Dreirad Test Vergleich – Kinder Dreirad

Ein Dreirad Test ist eine perfekte Hilfe beim Kauf eines solchen Fahrzeugs für Kinder. Ein Dreirad sorgt für eine Menge Spass und ist neben dem Laufrad oft das erste Fortbewegungsmittel bei Kleinkindern. In einem Dreirad Vergleich wird deutlich, dass es eine große Auswahl an verschiedenen Kinder Dreirad Modellen, Designs und Ausstattungen gibt. Eins haben Sie allerdings alle geimsam: Drei Räder, eins davon vorne und zwei Räder hinten. So steht das Dreirad sicher und kann durch eine Stange geschoben oder über Pedale selbst bewegt werden. Für die Auswahl seines persönlichen Dreirad Favoriten können folgende Kriterien wichtig sein:

  • Dreirad Testsieger bei Stiftung Warentest, Ökotest oder anderer Testinstute
  • Gut bewertete und beliebte Dreiräder im Online-Handel
  • Dreirad Ausstattung: Mit Führungsstange, Körbchen, Anschnallgurt, Sonnenschutz
  • Herstellerwahl z.B. Puky, Kettler, Smoby, Hauck
  • Meinungen, Dreirad Testberichte oder Erfahrungen anderer Eltern

Dreirad: Auswahl beliebter Dreiräder

Empfehlung: Smoby 444239 – Dreirad Be Move Pop

Dreirad Test Empfehlung
19 Bewertungen
Smoby 444239 - Dreirad Be Move Pop

  • Marke: Smoby
  • Material: Kunststoff
  • verfügbare Farben / Designs: bunt
  • Lieferumfang: 1 Kinderdreirad mit Schubstange
  • Ein Kinder Dreirad Test konnte nicht ermittelt werden
  • Maße: ca 86 x 52 x 52 cm
  • Geeignet ab 15 Monaten

Das bunte Dreirad Be Move Pop von Smoby besteht aus einem Metalllenker und einem Metallrahmen mit höhenverstellbarer Metallstange sowie einer Sitzfläche und Pedalen aus Kunststoff. Der Metalllenker ist mit zwei  Haltegriffen aus Kunststoff überzogen. Er kann in seinem Lenkspielraum eingeschränkt und vollständig blockiert werden. Der Sitz kann in drei Positionen höhenverstellt werden. Er ist außerdem mit einem Gurt ausgestattet, der das Kind sicher auf dem Dreirad hält. Die Pedale aus Plastik können bei Bedarf in einen Leerlauf gestellt werden, mit dem das Kind geschoben werden kann, ohne die Füße von den Pedalen nehmen zu müssen.

Einschätzung

Die vorwiegende Verarbeitung von Kunststoff und das bunte Design lassen das Smoby Dreirad auf den ersten Blick etwas minderwertig erscheinen. Die Kundenrezensionen bescheinigen dem Produkt jedoch vorwiegend positive Eigenschaften. Es soll stabil und umkippsicher sein. Weiterhin scheint die Schubstange stabil und griffig zu sein. Abzüge muss das Dreirad allerdings bei dem Zusammenbau und bei den Rädern, die auf hartem Untergrund sehr laut sein sollen.

Tipp: KETTLER Funtrike Emma ab 2 Jahren

Dreirad Testbericht
69 Bewertungen
KETTLER Funtrike Emma ab 2 Jahren

  • Marke: Kettler
  • Material: Metall
  • verfügbare Farben / Designs: rot/grün
  • Lieferumfang: 1 Kinderdreirad mit Schubstange
  • Ein Kinder Dreirad Test wurde nicht gefunden
  • Maße: ca 72 x 50 x 50 cm
  • Geeignet ab 24 Monaten

Bei dem Funtrike von Kettler handelt es sich trotz des futuristisch klingenden Namens um ein klassisches Kinderdreirad mit Lenkstange. Der Rundrohrrahmen besteht aus Metall und schließt mit einer höhenverstellbaren Schubstange ab. Der höhenverstellbare Kindersitz besteht ebenso aus Kunststoff wie der Lenker und die Pedale. Eine erhöhte Rückenlehne soll dafür sorgen, dass die Kinder bequem sitzen. Das Vorderrad ist mit einer Freilaufautomatik ausgestattet, die den Kindern eine Pause ermöglicht, ohne die Füße von den Pedalen zu nehmen. Außerdem können die Kinder mit einer Handbremse  das Dreirad zum Stehen bringen.

Einschätzung

Bei der Verarbeitung des Kettler Funtrike wurde vorwiegend Stahl verwendet, wodurch das Dreirad einen stabilen und sicheren Eindruck macht. Zusätzliche Sicherheitsmerkmale wie die Handbremse und die Freilaufautomatik unterstützen diesen Eindruck. Die Sitzschale soll allerdings laut Kundenrezensionen relativ rutschig sein, sodass sich ein zusätzlicher Gurt empfehlen könnte. Dieser ist allerdings nicht im Lieferumfang enthalten und muss nachträglich eingebaut werden.

Dreirad Vergleich: Little Tikes 634345E4 – 4-in-1 Sports Edition Trike

Dreirad Vergleich
25 Bewertungen
Little Tikes 634345E4 - 4-in-1 Sports Edition Trike

  • Marke: Little Tikes
  • Material: Metall
  • verfügbare Farben / Designs: schwarz/rot
  • Lieferumfang: 1 Kinderdreirad mit Schubstange
  • Ein Dreirad Test wurde nicht gefunden
  • Maße: ca 121,9 x 49,5 x 96,5 cm
  • Geeignet ab 9 Monaten

Das 4-in-1 Kinderdreirad von Little Tikes ist ein Kinderdreirad, das durch ansteckbare Elemente die Entwicklungsstufen des Kindes fördern und unterstützen soll. Zu Beginn können die Pedale komplett eingerastet werden. Die Kinder haben die Möglichkeit, ihre Füße auf breiten Fußrasten abzustellen. Die Fußrasten können bei Bedarf hochgeklappt werden, sodass dann ein Mittreten möglich ist. Ein eingebauter Sicherheitsbügel kann ebenfalls bei Bedarf entfernt werden. Zuletzt lässt sich die Schubstange vollständig entfernen, sodass die Kinder alleine fahren können.

Über der Sitzschale ist ein Sonnenschirm angebraucht, der ebenfalls bei Bedarf abmontiert werden kann. Für Sicherheit sorgen ein fünf-Punkte-Gurt sowie Anti-Rutsch-Beschichtungen auf den Pedalen. Zusätzlichen Komfort bieten eine große Tasche an der Schubstange sowie einen Aufbewahrungsbehälter hinter dem Sitz und ein Getränkehalter.

Einschätzung

Das Dreirad von Little Tikes fällt auf jeden Fall durch sein futuristisch anmutendes Design auf. Die Verarbeitung scheint durchaus stabil und durchdacht zu sein. Interessant ist die Modulbauweise, mit der sich bestimmte Elemente vom Dreirad entfernen lassen. In den Kundenrezensionen schneidet das Dreirad ebenfalls durchaus positiv ab. Die Verarbeitung soll ordentlich sein und die einzelnen Steckteile gut angebaut und entfernt werden können.

Dreirad Vorstellung: Hauck T89303 – Dreirad Prema, rosa

Kinder Dreirad
8 Bewertungen
Hauck T89303 - Dreirad Prema, rosa

  • Marke: Hauck
  • Material: Metall
  • verfügbare Farben / Designs: rosa
  • Lieferumfang: 1 Kinderdreirad mit Schubstange
  • Ein Dreirad Test konnte nicht gefunden werden
  • Maße: ca 102 x 60 x 96 cm
  • Geeignet ab 24 Monaten

Bei dem Dreirad Prema von Hauck handelt es sich um ein rosafarbenes Kinderdreirad. Der Schalensitz aus Kunststoff kann in der Höhe verstellt werden und ist mit einem Fünf-Punkte-Gurt ausgestattet. Eine Frontfederung sowie vergleichsweise breite Reifen ermöglichen auch eine Fahrt abseits von befestigten Straßen. Für Sicherheit sorgen eine Lenkfixierung sowie eine Freilaufautomatik der Pedale. Die Schiebestange kann bei Bedarf abmontiert werden, sodass die Kinder mit der Zeit selbstständig fahren können.

Einschätzung

Sein robuster Stahlrahmen und seine vergleichsweise breiten Reifen machen das Hauck Dreirad auch für Wiesen und Waldflächen zum robusten Wegbegleiter. Die Verarbeitung sieht stabil aus und mit der Lenkfixierung und der Freilaufautomatik wurden die wichtigsten Sicherheitsmerkmale berücksichtigt. Nachteilig ist laut Kundenrezensionen allerdings die leicht wackelige Verarbeitung des Sitzes. Hier sollte man bei einem möglichen Kauf verstärkt auf eine sichere Montage achten.

Bei den abgebildeten Dreirädern oben handelt es sich um beliebte Modelle bei Amazon in zufälliger Reihenfolge unserer Wahl. Ob es einen Test der Stiftung Warentest gegeben hat, haben wir am jeweiligen Produkt entsprechend vermerkt. Anhand der Produktbeschreibung sehen Sie, was das Dreirad leistet und die Bewertungen in Form gelber Sterne gibt an, wie zufrieden Käufer mit dem jeweiligen Dreirad sind. Zusammen mit dem Preis bekommt man ein Gefühl für das Preis-Leistungsverhältnis. Weiterhin lohnt es sich immer auch die Kundenrezensionen in dem oben erwähnten Onlineshop zu lesen, da dort Eltern Ihre Erfahrungen aus dem Dreirad Praxiseinsatz hinterlassen.

Dreirad Einsatzgebiete und Vorteile

Kettler-Funtrike-Emma-kinderdreirad-Schiebestange
Kettler-Funtrike-Emma-kinderdreirad- mit Schiebestange

Das Dreirad ist ein bewährtes Kinderspielzeug und seit Generationen dafür bekannt. Daher ist es auch ein beliebtes Geschenk zum Geburstag. Kinder können zu Beginn noch nicht alleine die Pedalen betätigen, so dass eine Schubstange zum Einsatz kommt. Diese wird hinten in das Dreirad an der dafür vorgesehenen Stelle eingesteckt und Eltern haben somit die Möglichkeit das Kind zu schieben. Die Pedale werden dazu in einem Dreirad Test auf Leerlauf gestellt und drehen sich so nicht mit. Die Kinderfüße können also dort bequem abgesetzt werden.

Das Kinder Dreirad kann Draussen eingesetzt werden und die Räder sind demensprechend auch dafür vorgesehen. Die Vorteile einer Dreirad Nutzung sind, dass die Kleinkinder sich früh an die Sitzposition gewöhnen und dann später auch von der Motorik her mit den eigenen Füßen fortbewegen können. Eine Erleichterung ergibt sich so für die Eltern, welche auch mobiler und schneller bei Spaziergängen werden. Wenn die Kraft nicht mehr ausreicht, kann über die Stange das Dreirad einfach geschoben werden.

Ab welchem Alter ist ein Dreirad sinnvoll?

Ein Dreirad Vergleich zeigt, dass viele Hersteller eine Alterseignung ab ca. 2 Jahre angeben. Dreirad Modelle für ein höheres Einstiegsalter sehen nicht mehr ganz so verspielt aus und sind auch von der Höhe und Funktion anders gestaltet. Grundsätzlich gilt, dass man das eigene Kind nicht zur Nutzung eines Dreirads drängen sollte. Machen Sie einen Dreirad Test mit Ihrem Kind und führen es allmählich an das Gefährt heran.

Gut zu Wissen: Nutzen können Kinder Dreiräder bis zu einem Alter von ca. 3,5 Jahre. Meistens haben diese von alleine keine Lust mehr und widmen sich anderen Geräten wie zum Beispiel Laufrad oder Kinderroller zu.

Das Dreirad Fahren lernen ist wichtig, damit das Kind sicher mit dem Fortbewegungsmittel umgehen kann. So kann zunächst mit der Schiebestange etwas Schwung gegeben werden und dann tritt das Kind von selbst über die Pedale weiter. Auch das Lenken und Bremsen will geübt sein. Beachten sollte man immer, dass die Nutzung eine hohe Anforderung an Motorik und Koordination ist.

Video: Dreirad Montage und Nutzung

Hinweis: Das Video wurde von der Videoplattform YouTube eingebunden und dort von einem Nutzer bereitgestellt.

Dreirad Unterschiede und Ausstattungen
Bremse bei Kettler Dreirad
Bremse bei Kettler Dreirad

Unterschiede gibt es bei den Dreirädern bei den Einstellungsmöglichkeiten. So ist es bei einigen Modellen möglich den Sitz zu verstellen und damit quasi mitzuwachsen. Die Räder können aus Gummi- oder Hartkunststoffreifen bestehen, wobei der Kunststoff den Vorteil hat, dass es keinen platten Reifen geben kann. Von der Ausstattung her betrachtet gibt es noch bei einigen Modellen einen Sonnenschutz oder Ablagekorb hinter dem Sitz.

Dreirad Sicherheit und Pflege

Für eine sichere Dreirad Nutzung sollten immer die entsprechenden Hinweise der Hersteller beachtet und wenn vorhanden auch der Sicherheitsgurt benutzt werden. Ein Helm schafft zusätzlichen Schutz für diesen sensiblen Bereich des Körpers. Wenn das Kinder Dreirad auch noch mit rutschfesten Pedalen und guten Griffen ausgestattet ist, schafft das zusätzliche Sicherheit. Um möglichst lange Spass am Dreirad zu haben, ist eine gute Pflege anzuraten. Dazu nutzt man am besten einen angefeuchteten Lappen und kann Dreck so einfach entfernen. Eine gute Pflege ermöglicht später auch den Verkauf des Dreirads an andere Eltern und deren Kinder.

Dreirad Test Stiftung Warentest oder Ökotest?

Ein Dreirad Test von Stiftung Warentest oder Ökotest ist für viele Interessierte eine wertvolle Information vor einem Kauf. Wir haben nach einem Dreirad Test bei Stiftung Warentest und Ökotest recherchiert, konnten aber keinen Dreirad Test finden. Falls es irgendwann einen Dreirad Test noch geben sollte, ergänzen wir das Testergebnis in diesem Abschnitt.

Preisgefüge und Hersteller z.B. Puky, Smoby, Kettler, Hauck

Ein Dreirad Vergleich macht deutlich, dass es ab ca. 30 Euro losgeht. Mit zunehmender Qualität und Ausstattung kann der Preis auch bis 100 Euro ansteigen. Unsere Recherche nach Herstellern in einem Onlineshop hat die folgende Auswahl gebracht: Puky, Smoby, Kettler oder SmarTrike. Ein Test hilft zum Beispiel das richtige Modell für Ihr Kind zu finden.

Dreirad Test Vergleich – Kinder Dreirad
4.9 (97.19%) 64 votes

*Bitte beachten: Preisangaben incl. MwSt. Aktualisiert am 17.12.2018 um 02:02 Uhr ggf. zusätzlich Versandkosten. Alle Informationen ohne Gewähr. Wenn Sie ein Produkt kaufen, sind immer nur die Informationen auf der Website des Händlers maßgeblich. Diese Seite enthält Partner-Links zu Onlineshops.