Kinder-Tablet Test Vergleich

Ein Kinder-Tablet Test ist eine sehr gute Unterstützung bei der Wahl des richtigen Tablets für Ihr Kind. Schon Kleinkinder beginnen heute ein Tablet als interessant zu empfinden. Oftmals ist die Bedienung zu diesem Zeitpunkt noch für Kinder schwierig. Mit speziellen Kinder-Tablets haben die Hersteller Produkte für die junge Generation entwickelt. So haben in einem Kinder-Tablet Vergleichstest die Modelle extra große Bedienknöpfe, sind geschützt gegen Herunterfallen und vorinstallierte kindgerechte Apps direkt installiert. Diverse Einstellungsmöglickeiten bei einem Kinder-Tablet Test ermöglichen eine gute Kontrolle über Inhalte und gegenbenfalls auch Online-Downloadmöglichkeiten. Neben Spielen bieten Kinder-Tablets auch die Möglichkeit von Lernaufgaben zu Zahlen oder Buschtaben. Ein Kinder-Tablet Vergleich hilft dabei das für Sie beste Tablet zu finden und die folgenden Ansatzpunkte können bei der Auswahl helfen.

  • Kinder-Tablet Testsieger bei Stiftung Warentest oder anderen Testinstituten
  • Gut bewertete und beliebte Kinder-Tablets im Online-Handel
  • Ausstattung: Display Größe, Hardware Leistung, Robustheit des Gehäuses
  • Kinder-Tablet Funktionen: Spieledowload, Kindersicherungen, Vorinstallierte Apps
  • Herstellerwahl z.B. Vtech, Fisher Price, Tech Too oder Ravensburger
  • Erfahrungen oder Meinungen von anderen Eltern mit Kindertablets

Kinder-Tablet: Beliebte Tablets für Kinder (Auswahl)

Empfehlung: Tech Too DES15500 2 in 1 Lerntablett

Angebot
Kinder-Tablet Test Empfehlung
8 Bewertungen
Tech Too DES15500 2 in 1 Lerntablett

  • Marke: Tech Too
  • Material: Kunststoff
  • verfügbare Farben / Designs: weiß
  • Lieferumfang: 2 in 1 Tablet incl. Batterien
  • Kein Kinder-Tablet Test vorhanden
  • Maße: ca 37,8 x 25,2 x 6,6 cm
  • Gewicht: ca 748g

Das 2 in 1 Lerntablett von Tech Too ist ein Lerncomputer für Kinder mit einer alphabetisch geordneten Tastatur und einem Touchschreen. Über ein vorinstalliertes Lernprogramm mit über 100 Quizfragen können Kinder die ersten Zahlen, Farben, Formen und Buchstaben spielerisch erlernen. Das Lernprogramm kann sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch gestartet werden. Laut Hersteller ist das Lerntablet für Kinder zwischen 24 Monaten und 9 Jahren geeignet.

Fazit

Das Tech Too Lern Tablet ist eine gute und sinnvolle zusätzliche Beschäftigungsmöglichkeit für Kinder. Mit dem Quiz mit über 100 Fragen können verschiedene Begriffe spielerisch gelernt werden. Ob er jedoch eine traditionelle Lernphase mit Büchern und Stiften vollständig ersetzen kann, ist allerdings fragwürdig. Die Altersempfehlung bis 9 Jahre dürfte ebenfalls sehr großzügig bemessen sein.

Tipp: VTech 80-155404 – Mein Lernlaptop

Kinder-Tablet Testergebnis Vtech
52 Bewertungen
VTech 80-155404 - Mein Lernlaptop

  • Marke: VTech
  • Material: Kunststoff
  • verfügbare Farben / Designs: weiß / bunt
  • Lieferumfang: 2 in 1 Tablet incl. Batterien
  • Ein Kinder-Tablet Test wurde nicht gefunden
  • Maße: ca 27,1 x 6,8 x 20,9 cm
  • Gewicht: ca 617g

Der Vtech Lerncomputer beinhaltet 30 interaktive Lernspiele für Kinder zwischen 36 Monaten und 5 Jahren. Er kann über eine alphabetisch sortierte Tastatur bedient werden und besitzt einen schwarz-weiß-Bildschirm. Über eine fest-installierte Maus können die verschiedenen Lernspiele angewählt werden. Der Lerncomputer kann nach Gebrauch zusammengeklappt und über einen Griff leicht transportiert werden.

Fazit

Durch seine 30 Lernspiele können Kinder ihr erstes Wissen über Laute, Zählen, Gesunde Ernährung und Musikinstrumente erlangen. Gleichzeitig verspricht sich der Hersteller, dass sowohl die Auge-Hand Koordination als auch das Gedächtnis geschult werden. Der Vtech Lernlaptop kann damit sicherlich keine Bücher oder manuelle Lernspiele vollständig ersetzen, er kann allerdings eine interessante und kurzweilige Alternative für herkömmliche Lernspiele sein.

Kinder-Tablet Vergleich: Lexibook Tablet Junior MFC270DE 17,8 cm (7 Zoll)

Kinder-Tablet Vergleich
20 Bewertungen
Lexibook Tablet Junior MFC270DE 17,8 cm (7 Zoll)

  • Marke: Lexibook
  • Material: Kunststoff
  • verfügbare Farben / Designs: blau/orange
  • Lieferumfang: Tablet incl Batterien
  • Ein Kinder-Tablet Test konnte nicht ermittelt werden
  • Maße: ca 1,3 x 22,4 x 15,5 cm
  • Gewicht: ca 1,1 Kg

Das Lexibook Tablet Junior MFC270DE ist ein Android-Lerntablet für Kinder ab 6 Jahren. Über einen Touchschreen mit kindgerechter Benutzeroberfläche können über 90 vorinstallierte Lernapps genutzt werden. Das Tablet hat außerdem Zugriff auf einen kingerechten App-Markt mit mehr als 10.000 Lernapps und Spielen. Über eine Kindersicherung wird der Zugriff auf das vollständige Internet verhindert.

Fazit

Mit über 90 vorinstallierten Apps und über 10.000 möglichen Lernapps aus dem App-Markt bietet das Lerntablet Lexibook Tablet Junior MFC270DE eine umfangreiche Lern- und Spieleumgebung. Gleichzeitig sorgt ein passwortgeschützer Jugendschutz, dass die Kinder ihrem Alter entsprechend surfen können. Das Lexibook Tablet bietet somit eine gute Lernumgebung um erste Schritte mit dem Computer und dem Internet zu erlernen und gleichzeitig verschiedene Schulfächer aufzubereiten. Er wird allerdings nicht herkömmliche Bücher und Hausaufgaben ersetzen können.

Kinder-Tablet – Vorstellung: Mattel Fisher Price CDG57 Lernspass Kinder-Tablet

Angebot
Kinder-Tablet
202 Bewertungen
Mattel Fisher Price CDG57 Lernspass Kinder-Tablet

  • Marke: Mattel Fisher-Price
  • Material: Kunststoff
  • verfügbare Farben / Designs: weiß
  • Lieferumfang: Tablet incl Batterien
  • Ein Kinder-Tablet Test ist nocht vorhanden
  • Maße: ca 26,5 x 20,5 x 6 cm
  • Gewicht: ca 9g

Das Kindertablet von Mattel Fisher-Price beinhaltet verschiedene Lernspiele, die in drei verschiedenen Stufen die Entwicklung und Entdeckung von Buchstaben und Wörtern fördern soll. Über verschiedene Programme kann das Kind zum Beispiel Buchstaben zuordnen, Tiere erraten und Wörter erkennen. Laut Hersteller ist das Produkt für Kinder ab 12 Monaten geeignet

Fazit

Drei verschiedene Lernstufen sollen einen schrittweisen Lernaufbau für die ersten Wörter und Begriffe ermöglichen. Über Fragen und Aufforderungen soll das Kind zum Mitmachen animiert werden. Der Lerncomputer wird allerdings nicht die Erziehung und Förderung durch die Eltern ersetzen können.

Die Übersicht zeigt beliebte Kinder-Tablets unserer Wahl bei Amazon in zufälliger Anordnung. Ob ein Test der Stiftung Warentest durchgeführt wurde haben wir in einem Hinweis gekennzeichnet. Preise und Bewertungen von Kunden (gelbe Sterne) vermitteln einen ersten Eindruck über das Preisgefüge, sowie Zufriedenheit von Käufern mit dem Kinder-Tablet.

Weiterhin ist es immer auch sinnvoll die Rezensionen von Käufern im genannten Onlineshop zu lesen, da dort oftmals wertvolle Hinweise aus dem Praxiseinsatz enthalten sind. Zusammen mit dem Preis, Bewertung, unserer Einschätzung und offizieller Herstellerbeschreibung erhält man einen umfassenden Eindruck vom jeweiligen Kinder-Tablet.

Kinder-Tablet: Was versteht man darunter eigentlich genau

Tablets gehören heute zur Grundausstattung vieler Haushalte und die leichte Bedienung durch Wischen macht die Geräte auch für Kinder attraktiv. Doch oftmals sind Funktionen auf den Tablets integriert, die nicht direkt für Kinder geeignet sind oder einfach umständlich in der Bedienung sind. Kinder-Tablets dagegen sind kindgerecht zu bedienen und haben in einem Kinder-Tablet Test bereits mit Auslieferung tolle kindgerechte Apps bereits installiert.

Zu beliebten Anwendungen gehören zum Beispiel: Malprogramme, Lernspiele oder auch Geschicklichkeitsspiele. Früher waren diese Inhalte in Lerncomputern für Kinder integriert, heute haben sich die Hersteller an den Wandel der Zeit angepasst und es kommen Kinder-Tablet Varianten zum Einsatz.

Grundsätzlich sind Kinder-Tablets von der Form her aufgebaut wie Ihre großen Brüder. Die Bedienung erfolgt per Touch oder alternativ auch mit einem speziellen Stift. Im Kinder-Tablet Vergleich sind einige Apps vorinstalliert. Wenn diese langweilig werden, können über den Google Play Store (bei Android) oder auch über eigene Download Stores der Kinder-Tablet Hersteller neue Apps heruntergeladen werden.

Die Displaygrößen varieren und trotz der robusten Gehäuse ist es empfehlenswert noch zusätzlich einen Stoßschutz für die Kinder-Tablets zu verwenden. Dieser muss im Kinder-Tablet Test bei den meisten Marken als zusätzliches Zubehör gekauft werden.

Kinder-Tablet: Der richtige Umgang und Mediennutzungszeit

tech-too-des15500-2in1-lerntablet-tastatur
Tech Too Lerntablet: Sogar mit Dockingstation und Tastatur

Vor dem Kinder-Tablet Kauf sind viele Eltern unsicher, wie häufig Kinder das Tablet nutzen dürfen. Eine Beschränkung auf eine bestimmte Zeit oder Zeitraum am Tag erscheint sinnvoll und in einem Kinder-Tablet Test handhaben ein Großteil der Eltern dies auch so. Bei zu intensiver Nutzung können mangelnde Konzentrationsfähigkeit auftreten oder die fehlende köperliche Bewegung sich negativ auf die körperliche Entwicklung auswirken. Mit zunehmendem Alter und nach Selbsteinschätzung der Eltern kann die Medienzeit dann sukzessive ausgeweitet werden.

Für den richtigen Umgang sollten altergerechte Apps / Spiele genutzt werden. Lernanwendungen für die Kinder-Tablets fördern das Lernen von Zahlen oder Buchstaben auf kindgerechte Art. Gut ist auch, wenn Eltern sich einfach mal neben Ihr Kind setzen und Interesse an dem Spiel zeigen. Dann wird auch besser verstanden, warum das Kind so interessiert in sein Kinder-Tablet schaut. Eltern sollten zu dem auch Vorbild für Ihre Kinder im Umgang mit Smartphone / Tablet sein und sich selbst an Zeiten halten, wo die Mediennutzung tabu ist. Dies kann zum Beispiel das gemeinsame Essen am Tisch sein.

Tipp: Halten Sie die Oberfläche des Kinder-Tablets sauber und reinigen Sie das Display zwischendurch mit einem geeigneten Tuch. Durch die Bedienung mit den Fingern, sammeln sich auf dem Display eine große Anzahl an Bakterien. Dies gilt übrigens auch für Erwachsenen Tablets.
Kinder-Tablet kaufen: Tipps worauf man achten sollte

Wer ein Kindertablet kaufen möchte, kann auf einen Kinder-Tablet Testsieger zurückgreifen oder auch einige Punkte im Vergleich selbst beachten. Wichtig ist, dass man informiert ist und dann die richtige Wahl trifft. Im Folgenden haben wir noch einmal aus unserer Sicht wichtige Faktoren zusammengestellt, die beachtet werden sollten.

Displayart und Displaygröße

Die Displays von einem Kinder-Tablet sind nicht zu vergleichen mit denen von High-End Tablets. Die Darstellung ist nicht so scharf wie gewohnt und auch die Displaygrößen bewegen sich eher im Bereich von ca. 5 bis 7 Zoll. Um die Bedienung zu vereinfach sind Kindertablets bei einigen Modellen auch noch mit Bedienknöpfen ausgestattet, was die Nutzung mit Kinderfingern stark vereinfacht. Man sollte auch immer wissen, dass die Kinder größere und damit auch schwerere Tablets mit großen Displays noch gar nicht richtig in der Hand halten können.

Leistungsdaten und Ausstattung

Vom Prozessor her sind Kinder-Tablets auch nicht üppig ausgestattet. Da in der Regel aber auch keine komplexen Anwendungen auf dem Kinder-Tablet laufen, reicht die von den Herstellern eingesetzte Arbeitsleistung für die Kinderanwendungen in den meisten Fällen aus. Kameras zum Fotografieren bieten auch immer mehr Tablets für Kinder und die Bedienung kann per Hand oder / und tlw. auch per Eingabestift erfolgen.

Akku oder Batteriebetrieb

Eltern sind das einfache Aufladen von Tablets per Netzkabel gewöhnt. Dazu enthalten die Geräte entsprechend integrierte Akkus, die die Energie zur Verfügung stellen. Bei Kinder-Tablets sollte immer genau auf die Produktbeschreibung der Anbieter geachtet werden. Viele Kinder-Tablets arbeiten nämlich auch mit Batterien. Die Laufzeit mit einer Akku- / Batterieladung gehört auch mit zu den Kaufkriterien.

Speicher- und Downloadmöglichkeiten

Immer mehr Kinder-Tablets können sich auf mit dem WLAN verbinden und bieten so die einfach Möglichkeit auf Apps und Spiele zuzugreifen. Die Speicherkapazität ist ein anderer Faktor, wo sich Kinder-Tablets in Tests unterscheiden. Dabei muss zwischen dem internen Speicher und einer Möglichkeit diesen mit einer Speicherkarte zu erweitern unterschieden werden. Auch ein USB Anschluss bietet die Möglichkeit Dateien wie zum Beispiel Fotos vom Kinder-Tablet auf einen anderen Rechner zu übertragen.

Kindersicherung

Kindersicherungen sind sinnvoll, um das unkontrollierte Runterladen von nicht geegineten Apps oder Spielen zu verhindern. Es kann über Sperren auch verhindert werden, dass das Kinder-Tablet genutzt wird, wenn eigentlich vereinbart ist, dieses gerade nicht zu nutzen. Eine Browser Sperre verhindert das freie Surfen im Internet und damit die Möglichkeit auf nicht kindgerechte Inhalte zu stoßen.

Kinder-Tablet Stiftung Warentest

Viele Eltern nutzen einen Kinder-Tablet Test von Stiftung Warentest als Information vor einem Kauf. Unsere Suche nach einem Kinder-Tablet Test von Stiftung Warentest hat ergeben, dass von diesem Testinstitut noch kein solcher Kinder-Tablet Test durchgeführt wurde. Wenn dies nocht geschieht, werden wir das Testergebnis noch in unserem Artikel aufnehmen.

Preise und Hersteller u.a. Vtech, Fisher Price, Tech Too, Ravensburger

Wie bei anderen Elektronik auch, sind die Preise für Kinder-Tablets meist zum Start hoch und sinken dann im Laufe der Zeit. Einstieg Kinder-Tablets gibt es bereits ab ca. 18 Euro. Diese sind allerdings eher Spielzeug und nicht zu vergleichen mit einem herkömmlichen Tablet. Bei den Herstellern ist die folgende Auswahl häufig in Onlineshops zu finden: Vtech, Fisher Price, Tech Too, Ravensburger

Vorteile (Zusammenfassung)
  • Kinder-Tablets sind in der Anschaffung nicht so kostenintensiv wie herkömmliche Tablets
  • Große und leicht verständliche Bedienlemente und Apps
  • Robuste und gegen Stürze gesicherte Bauweise für Kinder
Kinder-Tablet Test Vergleich
4.8 (96.07%) 61 votes

*Bitte beachten: Preisangaben incl. MwSt. Aktualisiert am 17.12.2018 um 02:02 Uhr ggf. zusätzlich Versandkosten. Alle Informationen ohne Gewähr. Wenn Sie ein Produkt kaufen, sind immer nur die Informationen auf der Website des Händlers maßgeblich. Diese Seite enthält Partner-Links zu Onlineshops.